One-Pot Gnocchi im Cookit von Bosch

Es gibt Tage, da muss es schnell und unkompliziert sein! Daher zeige ich euch heute zwei Gnocchi-Variationen, die als One-Pot-Gericht zubereitet werden! Schnell, einfach, unkompliziert und lecker!

Gnocchi Quattro Formaggi

Gnocchi in einer leckeren, milden Käsesoße… Das war mein letztes Gericht vom Italiener um die Ecke! Also habe ich versucht es im Cookit nachzukochen. Meine Soße ist dicker – wer sie flüssiger mag, gibt noch Milch (oder Sahne) dazu! Dazu schmeckt ein Beilagensalat sehr gut!

Ergibt 4 Portionen und reicht für etwa 2 Personen (je nach Hunger…)

Zutaten:

  • 400g Gnocchi (aus dem Kühlregal)
  • 20g Butter
  • 250g Ricotta
  • 125g Mozzarella
  • 25g Parmesan
  • 150-200g Gorgonzola dolce
  • 100ml Weißwein
  • evtl etwas Sahne/Milch
  • Salz, Pfeffer
  • Beilagensalat

Zubereitung:

Mozzarella und Gorgonzola in kleine Würfel schneiden, den Parmesan reiben.

3D-Rührer einsetzen und Messbecher entnehmen. Butter und Gnocchi in den Topf geben und anbraten. Stufe 2 | 180°C | 7-8 Min.

Nach den 7-8 Min. die Temperatur auf 97°C reduzieren.

Bei Minute 9 nun 100ml Weißwein (im Messbecher abmessen), vorsichtig über die Einfüllöffnung zugeben, kurz ablöschen und dann den Käse in den Topf zugeben (Ricotta, Mozzarella, Gorgonzola, Parmesan). Wer die Soße nicht so dick mag, gibt noch etwas Milch/Sahne dazu.
Stufe 3 | 97°C | 1:30 Min (ohne Messbecher)

Nun Temperatur auf 80 °C reduzieren, Messbecher einsetzen und etwa 4 Min. auf Stufe 3 vermischen, bis eine cremige Soße entstanden ist! Stufe 3 | 80°C | 4 Min.

Nun mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit einem Beilagensalat servieren! Sehr lecker und super schnell zubereitet!

Gnocchi mit Spargel in Käsesoße

Die zweite Variante kommt etwas leichter daher und wird mit etwas Spargel ergänzt. Jedoch hat sich bei mir ein Ansatz am Boden (durch das Anbraten von Spargel mit Gnocchi) gebildet. Daher bin ich mit dieser Version noch nicht ganz zufrieden… Lieber erst nur den Spargel anbraten und die Gnocchi später dazu geben (in der Soße erwärmen)…

3-4 Portionen (damit zwei hungrige Erwachsene satt werden, würde ich 400g Gnocchi empfehlen).

Zutaten:

  • 300g dünnen Spargel
  • 100g Gorgonzola
  • 50g Sahne
  • 300g Gnocchi (Kühlregal)
  • 200g Crème leicht (Crème fraîche)
  • 100ml Weißwein
  • Bratöl
  • Salz, Pfeffer
  • Gemischter Salat

Zubereitung:

Spargel schälen und in Stücke schneiden, Gorgonzola würfeln.

3D-Rührer einsetzen. Bratöl und Spargelstücke zugeben. Messbecher entnehmen. Stufe 2 (3) | 180 °C | 4 – 6 Min. (je nach Dicke des Spargels). Solltet ihr den Spargel länger als 4 Min. anbraten, die Stufe auf 3 erhöhen!

(Nun Gnocchi zugeben. Stufe 2 | 180°C | 4 Min. Bei mir hat sich aber alles am Boden angesetzt… Daher würde ich den Spargel ohne Gnocchi anbraten und dann die Gnocchi in der Soße erwärmen).

Temperatur auf 95°C reduzieren. Stufe 2 | 95 °C | 2 Min.
100ml Weißwein im Messbecher abmessen und nach 1 Min. durch die Einfüllöffnung zugeben.

Gorgonzola, Crème leicht, Sahne (und Gnocchi) zugeben – Messbecher einsetzen. Stufe 2 | 95 °C | 5-6 Min. bis der Käse geschmolzen und die Gnocchis erhitzt sind. Nach 5-6 Min. eine Garprobe machen, ob der Spargel durch ist und die Zeit anpassen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit einem gemischten Salat servieren. Sehr lecker und durch den Spargel schön saftig. Auch hier schmeckt ein Salat sehr gut dazu!

Schaut doch auf Instagram cookitlikevroni_chiemseeblog bei unserer #urlaubsländerreise vorbei! Dort findet ihr tolle Rezepte und schöne Urlaubserinnerungen!

Bis zum nächsten Mal!

Vroni

Ich investiere viel Zeit, Liebe und Arbeit in die Gestaltung meiner Texte. Alle Rezepte wurden von mir im Cookit zubereitet und fotografiert. Nachmachen der Rezepte auf eigene Gefahr! Xylit von Tieren unbedingt fernhalten und nur in kleinen Mengen verzehren. Weitere Veröffentlichungen meiner Artikel + Fotos nur nach Absprache! Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.