Rotkohlsuppe mit dem Cookit von Bosch

Für mein Weihnachts-Menü hatte ich als Vorspeise eine Rotkohlsuppe zubereitet. Da ich sehr positiv überrascht war, habe ich eine etwas „exotischere“ Variante zubereitet. Denn diese Suppe wurde mit Kokosmilch und etwas Limettensaft verfeinert. Sehr lecker…

Zutaten

  • 600g Rotkohl
  • 200g Pastinake
  • 1 Schalotte
  • 400ml Kokosmilch
  • 1 Limette
  • Flüssigkeit
  • Gemüsepaste oder Brühe
  • Sahne, Crème fraîche
  • Bratöl

Zubereitung

Rotkohl in grobe Stücke schneiden. Schalotte schälen und halbieren. Universalmesser einsetzen und Schalotte auf Stufe 14 für 10 Sek. zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. Messbecher entnehmen. Auf Stufe 2 bei 130°C für 3 Min. andünsten. Pastinake schälen und in Würfel schneiden.

Rotkohl zugeben und auf Stufe 14 für 8 Sek. zerkleinern. 4 EL davon entnehmen.

Pastinakenwürfel zugeben und alles auf Stufe 2 bei 130°C für 4 Min. andünsten. Kokosmilch und Gemüsepaste zugeben. Kokosmilchdose mit Wasser füllen und die Reste in den Topf spülen (400ml Wasser). Messbecher einsetzen und Gemüse bei 96°C für 45 Min. köcheln lassen. Auf der Stufe 11-18 fein pürieren lassen.

Suppe mit Limettensaft, Sahne und Crème fraîche verfeinern und abschmecken. Mit dem entnommenen Rotkohl garnieren.

Wenn ihr noch etwas frischen Limettensaft auf die Suppe gebt, erhält die Suppe farbliche Akzente.

Habt ihr schonmal Rotkohlsuppe ausprobiert? In dieser Variante schmeckt die Pastinake deutlich heraus. Wer es dezenter will, ersetzt einen Teil der Pastinaken durch Kartoffeln!

Bis demnächst!

Vroni

Ich investiere viel Zeit, Liebe und Arbeit in die Gestaltung meiner Texte. Alle Rezepte wurden von mir im Cookit zubereitet und fotografiert. Weitere Veröffentlichungen meiner Artikel + Fotos nur nach Absprache! Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.