Upside-down Cheesecake-Muffins mit Pistazien – Dampfgaren mit dem Cookit von Bosch

Bereits letztes Jahr testete ich mich an meinen ersten Cheesecake im Dampfgaraufsatz heran. Und da ich die Variante mit Frischkäse deutlich lieber mag, als die deutsche „trockene“ Käsekuchen-Version mit Magerquark, habe ich mich an upside-down Cheesecake-Muffins mit Pistazien versucht. Und ich muss sagen, sie sind alles andere als „trocken“ geworden…

Zutaten:

  • 30g Pistazien (geschält)
  • 300g Frischkäse
  • 65g Xylit (Zucker)
  • 12g Speisestärke
  • etwas gem. Vanille
  • 1 Ei
  • 65ml Sahne

Silikon-Muffins-Form (7 Stück)

Zubereitung:

Universalmesser einsetzen und 30g Pistazien in den Topf wiegen. Auf Stufe 16 für 20-25 Sek. zerkleinern und in die Formen verteilen.

Nun 300g Frischkäse, 65g Xylit (Zucker), 12g Speisestärke (etwa 1 EL), 65ml Sahne in den Topf wiegen und 1 Ei sowie etwas gem. Vanille zugeben. Alles auf Stufe 9 für ca. 45 Sek. vermischen. Messer entfernen und mit dem Spatel gegebenenfalls Reste unterrühren.

Die Frischkäsemasse reicht bei mir genau für diese Silikon-Muffins-Form. Ich gebe diese in den Dampfgaraufsatz und fülle die Masse vorsichtig hinein. Damit das Wasser vom Deckel nicht in den Cheesecake tropft, gebe ich eine kleine Mini-Gugel-Form darüber – diese passt genau in den Dampfgaraufsatz.

Topf ausspühlen und 1L Wasser einfüllen. Nun das Automatikprogramm Dampfgaren – hohe Dampfintensität auswählen und auf 30 Min. einstellen. Ich habe zuerst sehr vorsichtig den Deckel abgehoben (Wassertropfen!), die Form und Muffins abkülen lassen und noch etwas gewartet, bis ich die Cheesecakes aus der Form entnehme.

Ihr könnt die upside-down Cheesecake Muffins noch mit selbstgemachter Pistaziencreme verfeinern.

Dafür habe ich 400g geschälte Pistazien mit dem Universalmesser auf Stufe 18 für 1 Min. zerkleinert. Mit dem Spatel nach unten schieben und erneut auf Stufe 18 für 1 Min. mixen. Nun 30ml neutrales Öl hinzugeben und alles auf Stufe 16 für 5 Min. mixen lassen. Sehr lecker! Die Cheesecakes-Muffins schmecken aber auch ohne der Pistaziencreme schon unglaublich gut 😉

Die Cheesecakes-Muffins sind unglaublich lecker, cremig und saftig! Da werden sicher noch weitere Kreationen folgen!

Die Pistaziencreme mag ich nicht nur aufs Brot, sondern auch auf Pfannkuchen sehr gerne.

Bis demnächst!

Vroni

Ich investiere viel Zeit, Liebe und Arbeit in die Gestaltung meiner Texte. Alle Rezepte wurden von mir im Cookit zubereitet und fotografiert. Nachmachen der Rezepte auf eigene Gefahr! Xylit von Tieren unbedingt fernhalten und nur in kleinen Mengen verzehren. Weitere Veröffentlichungen meiner Artikel + Fotos nur nach Absprache! Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.