Cookit Challenge „Ein Gericht – drei Geheimzutaten“: Streuselkuchen

Auf Instagram wurde abgestimmt: Streuselkuchen gegen Quiche. Das Ergebnis: Unentschieden. Also starte ich mit Yasin von „Cookit Kitchen“ die Streuselkuchen-Runde! Mehr dazu findet ihr wie immer auf Instagram! Schaut doch vorbei: „cookitlikevroni_chiemseeblog“ – ich freu mich auf Euch!

Und für welche drei Geheimzutaten ich mich entschieden habe, lest ihr jetzt…

Zutaten

Grund-Zutaten:

  • Dinkelmehl Type 630
  • Rohrohr-zucker
  • Butter
  • Milch (145ml)
  • Trockenhefe
  • Salz
  • Eier

Geheim-Zutaten:

  • 700g Äpfel
  • 500g Quark
  • 1 Pck. Vanille-Pudding-Pulver (40g)

Denn es gibt einen Apfel-Streuselkuchen mit Quarkfüllung

Zubereitung

Hefeteig

Guided Cooking Rezept „Apfel-Streuselkuchen“ starten und mit dem Dinkelmehl und den weiteren Zutaten Schritt für Schritt einen Hefeteig zubereiten. Ich nehme etwas weniger Milch (145ml) und einen Löffel mehr Dinkelmehl.

Es bildet sich zuerst eine tolle Kugel – bei Minute 1:20 wickelt sich dann doch alles um das Messer. Deshalb stoppe ich den Vorgang und knete den Teig mit den Händen. Dies funktioniert prima – der Teig klebt nicht an den Händen und lässt sich sehr gut verarbeiten.

Ich lege den Teig auf dem Topfboden, lasse ihn wie im Rezept vorgegeben gehen und knete ihn dann aber nochmal mit den Händen und nicht mit dem Messer durch! Schritt 10 lasse ich daher aus, da sich bei mir immer spätestens beim zweiten Knetdurchgang alles um das Messer gewickelt hat. Damit der Teig nicht am Boden festklebt, einfach etwas Backöl auf den Topfboden und dem Teig verteilen.

Den Hefeteig auf ein tiefes Backblech verteilen und mit der Gabel einstechen.

Streusel

Für die Streusel verwende ich nur die halbe Menge!

Schritt 15 – Topf ausspülen – spare ich mir. Denn die Streusel bestehen ja auch nur aus Mehl, Butter…

Die Streusel gebe ich in eine Schüssel und bereite die Quarkfüllung zu.

Quarkfüllung

500g Quark, 2 Eier, 1 Pck. Vanillepuddingpulver und 50g Zucker in den Topf geben. Ich wiederhole Schritt 21 und stelle anstatt der Streusel, die Quarkfüllung her. Mit dem Spatel nochmal kurz durchmischen und auf dem Hefeteigboden verteilen.

Backofen vorheizen: Ober- Unterhitze 180 Grad.

700g Äpfel schälen, vierteln, Kernhaus entfernen und dem Guided Cooking Rezept folgen.

Nun die Äpfel auf der Quarkmasse verteilen und mit den Streuseln belegen. Kuchen wie angegeben backen.

Der Streuselkuchen schmeckt frisch aus dem Backofen – noch leicht warm – unglaublich lecker!

Und mit welchen drei Geheimzutaten hättet ihr Euren Streuselkuchen zubereitet? Ich konnte mich wirklich schwer entscheiden… Etwas Nüsse und Zimt in den Streusel und Sauerkirschen als Belag, wären sicherlich auch sehr lecker gewesen! Diese Kombination gibt es dann beim nächsten Streuselkuchen!

Vroni

Hier findet ihr die letzte Cookit-Challenge mit dem Flammkuchen! Und wer noch mehr Cookit-Challenge Gerichte sehen möchte, findet noch den Bohnensalat! Oder ihr schaut auf Instagram „cookitlikevroni_chiemseeblog“ vorbei!

Ich investiere viel Zeit, Liebe und Arbeit in die Gestaltung meiner Texte. Alle Rezepte wurden von mir im Cookit zubereitet und fotografiert. Weitere Veröffentlichungen meiner Artikel + Fotos nur nach Absprache! Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.