Quinotto mit Spargel und Champignons. Ein Rezept für den Cookit von Bosch

Oder wie würdet ihr ein Risotto aus Quinoa bezeichnen…? Auf jeden Fall war es sehr lecker und wird es bei mir definitiv noch öfter in der Spargelzeit geben! Und wie ich es im Cookit von Bosch zubereitet habe, lest ihr jetzt…

Zutaten:

  • 200g Quinoa
  • 400g weißer Spargel
  • 120g Champignons
  • 1 Schalotte
  • 80g Parmesan
  • Bratolivenöl
  • 150ml Weißwein
  • 500ml Wasser + Gemüsepaste / Gemüsebrühe
  • 1 Tomate
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

200g Quinoa abwiegen und in einem feien Sieb mit heißem Wasser waschen. Abtopfen lassen und zur Seite stellen.

400g weißen Spargel schälen und in kleine Stücke schneiden. Champignons putzen und in feine Scheiben schneiden. Die Schalotte schälen und halbieren.

Universalmesser einsetzen und 80g Parmesan in groben Stücken in den Topf wiegen. Auf Stufe 16-18 für etwa 30 Sek. zerkleinern lassen. Aus dem Topf nehmen und zur Seite stellen (Messer dafür kurz entnehmen).

Nun die Schalotte auf Stufe 14 für 15 Sek. zerkleinern, Universalmesser entnehmen und den 3D-Rührer einsetzen.

Etwas Bratolivenöl und die Spargel- und Champignonsscheiben zugeben. Modus auf 3D-Rührer wechseln – Messbecher entnehmen – und auf Stufe 3 bei 140°C für etwa 5-6 Min. andünsten.

Abgetropften Quinoa in den Topf geben und weiter auf Stufe 3 bei 140°C mitdünsten (ohne Messbecher). Nach etwa 3 Min. (Quinoa sollte heiß sein) 100ml Weißwein in den Messbecher abmessen und über die Einfüllöffnung zugeben. Etwas warten, nochmal 50ml Weißwein in den Messbecher geben und bei 5 Min. zugießen und weitere 2 Min. bei 140°C köchlen lassen. Dieser Vorgang hat insg. 7 Min. gedauert.

Nun auf Stufe 2 und 97-98°C reduzieren und 250ml Wasser + Gemüsepaste (Gemüsebrühe) zugeben und einkochen lassen. Nach etwa 5 Min. nochmal 250ml zugeben. Messbecher aufsetzen (nicht fest einrasten, sondern eher auflegen) und köcheln lassen. Das Quinoa sollte rund 13-15 Min. leicht köcheln!

1 Tomate in Würfel schneiden und mit dem Parmesan gegen Ende zugeben. Kurz für etwa 2 Min. unterrühren lassen und das Quinoa abschmecken. Für eine festere Konsistenz noch kurz im Topf ziehen lassen (wer mag).

Die Menge reicht für 4-5 Portionen – wobei ich schon 2 große Portionen gegessen habe. Es war einfach so lecker! Bei der Temperaturwahl einfach etwas beobachten! Bei 98°C hat mir das Quinotto nach einer Zeit einfach etwas zu sehr gekocht – daher habe ich die Temperatur reduziert!

Und was ist euer liebstes Spargelrezept?

Wie wäre es mal mit einer Spargel‐Pizza, einem Strudel mit Spargel oder einer One‐Pot Spargel Pasta….? Diese und noch mehr Spargel Rezepte findet ihr auf meinem Blog!

Bis zum nächsten Mal, Vroni

Ich investiere viel Zeit, Liebe und Arbeit in die Gestaltung meiner Texte. Alle Rezepte wurden von mir im Cookit zubereitet und fotografiert. Nachmachen der Rezepte auf eigene Gefahr! Xylit von Tieren unbedingt fernhalten und nur in kleinen Mengen verzehren. Weitere Veröffentlichungen meiner Artikel + Fotos nur nach Absprache! Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.