Spinatknödel – Rezept für den Bosch Cookit

Enthält Werbung* Spinatknödel mit Butter & Parmesan – einfach so lecker! In der Home-Connect-App findet man mittlerweile auch ein Guided Cooking Rezept dafür. Bei mir gibt es das manuelle Rezept meiner Lieblingsspinatknödel. Natürlich wie immer mit einer Schritt-für-Schritt Foto-Anleitung.

*Dieser Beitrag enthält Links zum Affiliate Partnerprogramm von Amazon. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dadurch kann ich die Kosten für diesen Blog und weitere Ausgaben decken und weiterhin für Euch kostenlos Rezepte zur Verfügung stellen.

Die Rezeptidee stammt aus dem Kochbuch „Pikante Geheimnisse“ von Agnes Pfeiffenthaler. Das Rezept wurde von mir etwas angepasst und auf den Cookit umgeschrieben.

Zutaten für die Spinatknödel:

Ergibt je nach Größe etwa 8 – 10 Knödel

  • 90g harte Semmeln/ Brezen (oder Semmelbrösel)
  • 3 harte Semmeln
  • 200g frischen Spinat
  • 1 Zwiebel (klein)
  • etwas Olivenöl
  • 3 Eier
  • 185ml Milch
  • Salz, Pfeffer
  • Etwas Butter (geschmolzen)
  • Parmesan
  • Feldsalat + Dressing

Zubereitung im Cookit von Bosch

Universalmesser einsetzen und die 90g Semmeln / Brezen zu Semmelbrösel verarbeiten.
Stufe 18 bis Semmelbrösel entstanden sind.

Die 3 harten Semmeln zugeben und zerkleinern lassen.
Stufe 14 | 30 Sek.
Alles in eine Schüssel umfüllen (dafür das Messer entnehmen und danach wieder einsetzen).

200g Spinat in ein Sieb geben (Sieb sollte heißes Wasser vertragen). Den Spinat waschen und mit heißem Wasser (aus dem Wasserkocher) übergießen. Gut abtropfen lassen (evtl. noch etwas das Wasser abschütteln).

1 (kleine) Zwiebel schälen, halbieren und in den Topf geben.
Stufe 14 | 10 Sek. zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben.

Den abgetropften / ausgedrückten Spinat (Vorsicht heiß) und etwas Olivenöl zugeben.
Messbecher entnehmen und andünsten lassen.
Stufe 3 | 140°C | 3:30 Min.

Nun das umgefüllte Knödelbrot + Semmelbrösel zugeben.
3 Eier darübergeben und 185ml Milch einwiegen (bitte langsam oder vorher abgemessen, damit es nicht zu viel wird).
Mit Salz und Pfeffer würzen und die Masse ziehen lassen.
Stufe 3 | 50°C | 3-5 Min.

Dann zu einem Teig vermischen.
Stufe 10 | 30 Sek.
Messer entnehmen und mit dem Spatel abstreifen.

Wer mag kann den Dampfgaraufsatz mit einer Folie auslegen. Ich habe DIESES SET (nachaltige Backfolien) von Mixcover verwendet (Amazon Affiliate Link). Dadurch bleibt der Teig nicht so in den Ritzen kleben und die Reinigung geht einfacher.

Den Knödelteig entweder mit den Händen oder zwei Löffeln zu Knödeln formen und in den Dampfgaraufsatz (+ Zwischenboden) legen.

Den Topf gut auskratzen und grob ausspülen.

Automatikprogramm Dampfgaren – hohe Dampfintensität – starten und 1 L Wasser in den Topf füllen.
Zeit auf 25-30 Min. einstellen (je nach Größe der Knödel).

Ich stelle auf den Deckel des Dampfgaraufsatzes dann immer vorsichtig einen kleinen Milchtopf mit Butter und lasse durch die Hitze die Butter schmelzen.

Die Knödel mit der zerlassenen Butter und etwas geriebenem Parmesan servieren. Dazu passt ein Feldsalat sehr gut.

Hab ihr Eure Knödel schonmal im Dampfgaraufsatz gegart? Schreibt mir gerne eure Knödeltricks – & Tipps in die Kommentare!
Bei mir war es der erste Versuch!

Bis zum nächsten Rezept!
Vroni

*Dieser Beitrag enthält Links zum Affiliate Partnerprogramm von Amazon. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dadurch kann ich die Kosten für diesen Blog und weitere Ausgaben decken und weiterhin für Euch kostenlos Rezepte zur Verfügung stellen.

Ich investiere viel Zeit, Liebe und Arbeit in die Gestaltung meiner Texte. Alle Rezepte wurden von mir im Cookit zubereitet und fotografiert. Nachmachen der Rezepte auf eigene Gefahr! Xylit von Tieren unbedingt fernhalten und nur in kleinen Mengen verzehren. Weitere Veröffentlichungen meiner Artikel + Fotos nur nach Absprache! Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.