Hörnchen mit Marzipan (zuckerfrei) – Cookit Bosch Rezept

Lange dauert es nicht mehr… Die Winter-Weihnachtszeit steht vor der Tür! Im letzten Beitrag habe ich euch das Marzipan-Rezept (zuckerfrei) gezeigt. Heute gibt’s passend dazu das Rezept für leckere Hörnchen mit Marzipanfüllung…

Zutaten:

Quark-Öl-Teig
  • 300g Dinkelmehl Type 630
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 3-4 Dossierlöffel Steviago (75g Zucker)
  • 150g Quark
  • 6 EL Backöl
  • 2 EL Milch
  • 1 Ei
Marzipanfüllung
  • 200g Mandeln (geschält)
  • 4½ Dossierlöffel Steviago (etwa 80-100g Puderzucker)
  • 3 EL Orangenblütenwasser
  • 1 EL Mandelöl
  • 1 Eiweiß

Zum Bestreichen: 1 Eigelb + etwas Milch

Evtl. noch etwas Zartbitterschokolade (zuckerfrei)

Zubereitung:

Universalmesser einsetzen. Mandeln in den Topf wiegen und zerkleinern. Zwischendurch mit dem Spatel nach unten schieben.
Stufe 18 | 1 Min.

Vorsicht laut!

3 EL Orangenblütenwasser, 1 EL Mandelöl, Eiweiß und Stevia (Puderzucker) in den Topf geben.
Stufe 18 | 15 Sek.

Marzipanfüllung aus dem Topf nehmen und zur Seite stellen.

Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Guided Cooking Rezept „Quark-Öl-Teig“ starten und Zutaten in den Topf geben. Sobald eine Teigkugel entstanden ist, Rezept beenden.

Teig rund ausrollen, in Stücke (8-12 Stück) schneiden und mit dem Marzipan und Schokolade belegen. Zu Hörnchen aufrollen und an der Seite verschließen.

Eigelb mit etwas Milch vermischen und die Hörnchen damit bestreichen.

Bei 200°C Ober-Unterhitze etwa 15 Min. backen!

Ich wünsche Euch eine wunderschöne Herbst- und Winterzeit! Langsam werden die Nächte kalt und die Natur zeigt sich am Morgen in einem besonderen Glanz!

Auch hier auf meinem Blog werden die Rezepte nun winterlich und es kommen die ersten Weihnachtsideen! Lasst euch überraschen…

Bis zum nächsten Rezept

Vroni

Ich investiere viel Zeit, Liebe und Arbeit in die Gestaltung meiner Texte. Alle Rezepte wurden von mir im Cookit zubereitet und fotografiert. Nachmachen der Rezepte auf eigene Gefahr! Xylit von Tieren unbedingt fernhalten und nur in kleinen Mengen verzehren. Weitere Veröffentlichungen meiner Artikel + Fotos nur nach Absprache! Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.