Marzipan mit dem Cookit von Bosch (zuckerfrei)

Enthält Werbung* Marzipan ist für mich ein absolutes MUSS in der Weihnachtszeit! Und da ich es gerne zuckerfrei (fructosearm) mag, habe ich es selbst im Cookit zubereitet! Wie das geht, seht ihr jetzt…

*Dieser Beitrag enthält Links zum Affiliate Partnerprogramm von Amazon. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dadurch kann ich die Kosten für diesen Blog und weitere Ausgaben decken und weiterhin für Euch kostenlos Rezepte zur Verfügung stellen.

Zutaten:

  • 200g Mandeln blanchiert
  • 80-100g (oder mehr) Puderzucker (aus Xylit oder 4-5 Dossierlöffel Steviago)
  • 2½ – 3 EL Rosenblütenwasser
  • 2½ – 3 EL Mandelöl

Bei der Menge vom Zucker / Xylit / Stevia kommt es einfach darauf an, wie süß ihr das Marzipan haben wollt bzw. ob es pur gegessen, oder weiterverarbeitet wird. 100g war für mich schon ganz schön süß 😉 Das „normale“ Marzipan enthält aber deutlich mehr Zucker!

Ich verwende DIESES Rosenblütenwasser von Cosmoveda
Das Mandelöl von byodo
Und DIESES Stevia von Steviago (25g)
Amazon Affiliate Links

Zubereitung:

Universalmesser einsetzen. Mandeln in den Topf geben und zerkleinern.
Stufe 18 | 1 Min.

Vorsicht laut! Zwischendurch mit dem Spatel nach unten schieben!

Puderzucker (Stevia) einwiegen, Rosenblütenwasser und Mandelöl zugeben.
Stufe 18 | 30 Sek.

Das Marzipan soll nicht zu trocken, aber auch nicht zu feucht sein. Ich habe je 3 EL Rosenblütenwasser und Mandelöl verwendet. Testet euch einfach ran, bis das Marzipan die richtige Konsistenz hat!

Tipps:

  • Mein Xylit mixe ich immer im Blender zu Puderzucker!
  • Durch das Xylit erhält das Marzipan eine kühlende Note. Wer das nicht mag, verwendet normalen Puderzucker.
  • Wer es gerne sehr süß mag, verwendet einfach mehr Puderzucker!
  • Rosenblütenwasser und Mandelöl kann erstmal vorsichtig dosiert werden. Sollte das Marzipan noch zu trocken und bröselig sein, einfach noch ein wenig mehr zugeben und nochmal auf Stufe 18 vermischen lassen.
  • Mit Stevia wird das Marzipan fructosearm! Ich werde demnächst noch eine weitere fructosearme Version testen (Reissirup / Getreidezucker)!
  • Ihr könnt das Marzipan in dünne Scheiben schneiden, ausstechen und mit Schokolade überziehen!

Das Marzipan habe ich für diese Weihnachtsplätzchen mit Marzipan und die Hörnchen mit Marzipan verwendet.

Schreibt mir gerne in die Kommentare, welche Weihnachtsrezepte ihr euch wünscht!
Ich bin nämlich schon in den Vorbereitungen 😉

Vroni

Ich investiere viel Zeit, Liebe und Arbeit in die Gestaltung meiner Texte. Alle Rezepte wurden von mir im Cookit zubereitet und fotografiert. Nachmachen der Rezepte auf eigene Gefahr! Xylit von Tieren unbedingt fernhalten und nur in kleinen Mengen verzehren. Weitere Veröffentlichungen meiner Artikel + Fotos nur nach Absprache! Danke

*Dieser Beitrag enthält Links zum Affiliate Partnerprogramm von Amazon. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dadurch kann ich die Kosten für diesen Blog und weitere Ausgaben decken und weiterhin für Euch kostenlos Rezepte zur Verfügung stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.