Quitten-Käsekuchen (ohne Boden) – Cookit Bosch Rezept

Ein sehr leckeres, glutenfreies und zuckerfreis Rezept und die Quarkmasse wird dank der Zwillingsrührbesen im Cookit von Bosch wunderbar fluffig. Die Quitten machen den Käsekuchen nicht nur richtig saftig, sondern verleihen ihm eine lecker-fruchtige Note! Unbeding ausprobieren…

Zutaten für eine Springform (∅28cm):

  • 4-5 Quitten
  • 6 Eier
  • Prise Zitronensalz / Salz
  • 750g Quark (Magerstufe)
  • 125g weiche Butter
  • 50g Xylit+10 Dosierlöffel Steviago bzw. 250g Zucker
  • Prise gem. Vanille
  • 250g Mascarpone
  • 200g Schmand
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 1 geh. EL Mandelmehl (=8g) oder 4 EL Grieß
  • 1/2 TL Zitronenschale (getrocknet+gerieben)

Zubereitung:

Von den Quitten den Flaum entfernen, waschen und halbieren.
In den Dampfgaraufsatz legen.

Automatikprogramm Dampfgaren – hohe Dampfintensität – starten, Wasser einfüllen und Zeit auf 20 Min. einstellen.

Mit einer Gabel die Festigkeit prüfen. Die Quitten sollen noch nicht zerfallen, aber auch nicht zu hart sein. Ich habe gleich mehr Quitten in den Dampfgaraufsatz gegeben und in weiteren Rezepten verarbeitet.
Das Restwasser kann als Quittensaft getrunken werden!

Nun die Quitten abkühlen lassen, Kernhaus entfernen und 4-5 Stück (also 8-10 Quittenhälften) für den Käsekuchen in Würfel schneiden.

Auch der Topf sollte für die Zubereitung der Quarkmasse abgekühlt sein!

Zwillingsrührbesen einsetzen.
Für die Quarkmasse die Eier trennen, Eigelb zur Seite stellen und das Eiweiß mit einer Prise Salz (z.B. Zitronensalz) steif schlagen.
Stufe 6 | 2:30 Min.

Eischnee aus dem Topf nehmen (in eine Schüssel umfüllen) und zur Seite stellen.

Nun das Eigelb, 125g weiche Butter, Xylit+Stevia (250g Zucker), gem. Vanille, 750g Quark, 250g Mascarpone, 200g Schmand, Puddingpulver und 1 EL Mandelmehl (=8g) zu dem Zwillingsrührbesen in den Topf geben.
Stufe 4 | 1 Min. vermischen lassen.

Reste vom Rand nach unten schieben.

Eischnee zugeben und vorsichtig untermischen lassen.
Stufe 2 | 50 Sek.

Backofen auf 180°C Ober- Unterhitze vorheizen.

Zwillingsrührbesen entnehmen und nochmal vorsichtig mit einem Spatel durchmischen.

Hälfte der Quarkmasse in eine gefettete Springform geben. Hälfte der Quittenwürfel darauf verteilen, restliche Quarkmasse und Quitten darauf geben.

Ich habe eine Springform mit ∅26cm genommen – das ging gerade so, weil ich durch Stevia weniger Masse hatte. Eine Springform mit ∅28cm wäre besser!

Im unteren Drittel des Backofens bei 180°C für etwa 1:20 Std. backen. Nach etwa 50-60 Min. abdecken! Der Käsekuchen wird sonst zu dunkel.
Nach der Backzeit für etwa weitere 10 Min. im ausgeschalteten Backofen lassen und danach mit geöffneter Ofentür auskühlen lassen!

Unglaublich lecker!

Bei den restlichen Quitten habe ich das Kernhaus entfernt und mit einer Marzipan-Frischkäse-Sahne gefüllt! Schnell zubereitet und ein tolles Dessert!

Wenn ihr noch mehr Quitten-Ideen sehen wollt, schaut gerne in meiner „Quittenwoche“ vorbei und lasst euch inspirieren!

Vroni

Ich investiere viel Zeit, Liebe und Arbeit in die Gestaltung meiner Texte. Alle Rezepte wurden von mir im Cookit zubereitet und fotografiert. Nachmachen der Rezepte auf eigene Gefahr! Xylit von Tieren unbedingt fernhalten und nur in kleinen Mengen verzehren. Weitere Veröffentlichungen meiner Artikel + Fotos nur nach Absprache! Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.