Schnelle Gemüse-Bolognese (vegan). Cookit Rezept

Genau das passende Rezept für Gemüse-Reste aus dem Kühlschrank. Bei mir war noch ein halber Hokkaido-Kürbis übrig, welcher zusammen mit einer Pastinake, Karotte und Schalotte im Cookit-Topf gelandet ist. Etwas passierte Tomaten dazu und schnell ist die leckere vegane Soße für Nudeln, Spaghetti, Kartoffeln oder Gnocchi fertig! Hier kommt das Rezept für den Cookit…

Vegane Gemüse Bolognese Cookit Rezept

Zutaten für vegane Gemüse-Bolognese:

  • 1 Schalotte
  • 1/2 Hokkaido-Kürbis (360g ohne Kerne)
  • 1 Karotte (100g)
  • 1 Pastinake (70g)
  • Kräuter der Provence
  • 500g passierte Tomaten
  • Bratöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung im Cookit:

Schalotte, Karotte und Pastinake schälen und in grobe Stücke schneiden (Schalotte halbieren). Vom Hokkaidokürbis die Kerne entfernen und grob würfeln.

Universalmesser einsetzen.
Gemüse in den Topf geben und zerkleinern.
Stufe 14 | 15 Sek.

Bratöl (etwa 30g) zugeben und Messbecher entnehmen.
Stufe 3 | 140°C | 5-6 Min. andünsten.

Kräuter der Provence, Salz, etwas Pfeffer und 500g passierte Tomaten zugeben.
Messbecher einsetzen.
Stufe 3 | 97°C | 13 Min. köcheln lassen.

Soße abschmecken und glatt rühren.
Stufe 9 | 20 Sek.

Wer die Soße weniger stückig mag, ehöht die Stufe und lässt sie feiner mixen.

Super lecker! Sie schmeckt nicht nur zu Pasta (Spaghetti, Tortellini), sondern kann auch zu Kartoffeln oder Gnocchi serviert werden.

Schau bald wieder vorbei!

Vroni

Ich investiere viel Zeit, Liebe und Arbeit in die Gestaltung meiner Texte. Alle Rezepte wurden von mir im Cookit zubereitet und fotografiert. Nachmachen der Rezepte auf eigene Gefahr! Für mögliche Schäden (an Personen / Geräten / Gegenständen) wird keine Haftung übernommen. Xylit und andere Süßungsmittel von Tieren unbedingt fernhalten und nur in kleinen Mengen verzehren. Weitere Veröffentlichungen meiner Artikel + Fotos nur nach Absprache! Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.