Bärlauch-Frischkäse „Curry-Kurkuma“ aus dem Cookit

Mit Bärlauch werde ich immer wieder gerne kreativ und überlege mir neue Ideen. Herausgekommen ist eine etwas andere Bärlauch-Frischkäse-Variante mit einer Curry- und Kurkuma-Note. Schmeckt nicht nur wunderbar als Dip oder Aufstrich, sondern auch zu Nudeln und Kartoffeln!

Zutaten für den Bärlauch-Frischkäse:

  • 60g Cashewkerne
  • 1 frische Kurkumawurzel
  • 40g Bärlauch (oder Babyspinat)
  • 2-3 EL schwarze Oliven (ohne Stein!)
  • 300g Frischkäse
  • 250g Quark (40%) oder Schmand / Creme fraiche
  • 1 TL Currypulver
  • 1 TL Vanillesalz (Salz)

Zubereitung im Cookit:

Kurkumawurzel schälen (Handschuhe – färbt stark ab!).
Bärlauch waschen und trocknen.

Universalmesser einsetzen.
Cashewkerne und Kurkumawurzel in den Topf geben und zerkleinern.
Stufe 18 | 30 Sek.

Bärlauch zugeben, mixen und die Masse nach unten schieben.
Stufe 16 | 20 Sek.

Frischkäse, Quark (Schmand, Creme fraiche), 1 TL Currypulver und 1 TL Vanillesalz zugeben.
Stufe 12 | 30 Sek.

Den Bärlauch-Frischkäse abschmecken und nach Belieben noch mit etwas Currypulver oder Salz würzen und nochmal durchmischen.

Ich mag diese Variante sehr gerne zu Nudeln und Kartoffeln!

Das Rezept für das Vanillesalz findet ihr hier auf meinem Blog. Schaut gerne bei meinen weiteren Cookit Rezepten vorbei!

Bärlauch Frischkäse mit Curry aus dem Bosch Cookit

Einen schönen Start in den Frühling wünscht Euch
Vroni

Ich investiere viel Zeit, Liebe und Arbeit in die Gestaltung meiner Texte. Alle Rezepte wurden von mir im Cookit zubereitet und fotografiert. Nachmachen der Rezepte auf eigene Gefahr! Xylit und andere Süßungsmittel von Tieren unbedingt fernhalten und nur in kleinen Mengen verzehren. Weitere Veröffentlichungen meiner Artikel + Fotos nur nach Absprache! Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.