Omelett im Cookit Dampfgaraufsatz

Vor einiger Zeit habe ich diese Möglichkeit schonmal gesehen, aber ausprobiert noch nie. Irgendwie hat mich die Vorstellung von flüssigem Ei im Dampfgaraufsatz nie so wirklich überzeugt 😉 Mit der passenden Silikonform aber kein Problem! Ich habˋs ausprobiert…

Der Grund, endlich mal ein Omelett im Cookit Dampfgaraufsatz zu machen, war auch die Tatsache, dass die Kinder für Ostern ausgeblasene Eier haben wollten! Und da bietet sich ein Omelett auf die schnelle eben an. Ich habe noch einiges an Gemüse verwendet und mit würzigem Käse und Schinkenwürfel kombiniert! Wirklich sehr lecker!

Zutaten für das Gemüse-Omelett:

  • 4 Eier (M)
  • 1 kleine Zucchini (180g)
  • 1 Paprika rot (270g)
  • Handvoll Bärlauch (oder Spinat, etwas Schnittlauch, TK-Kräuter)
  • 50g Bergkäse
  • 125g Schinkenwürfel (oder Räuchertofu in kleine Würfel)
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung im Cookit:

Die Zucchini und Paprika waschen und in grobe Stücke schneiden. Auch den Bergkäse grob zerkleinern.

Universalmesser einsetzen.

Zucchini-, Paprika- und Käse-Stücke mit dem Bärlauch (oder Spinat) in den Topf geben und zerkleinern lassen.
Stufe 10 | 15 Sek.

Mit dem Spatel nach unten schieben.

4 Eier, Schinkenwürfel, etwas Salz und Pfeffer (bei Verwendung von Schinkenwürfeln sparsam), evtl noch etwas (TK) Kräuter oder Schnittlauchröllchen zugeben.
Stufe 7 | 15 Sek. vermischen lassen.

Die Ei-Gemüse-Masse in den Dampfgaraufsatz-Zwischenboden in eine passende Silikonform (ganz) gießen und den Topf grob abspülen.

Wasser bis zur Dampfgarmarkierung einfüllen und den Dampfgaraufsatz + Zwischenboden aufsetzen.

Automatikprogramm Dampfgaren – hohe Dampfintensität – 15 Min.

Passend zu Ostern könnt ihr unten in dem leeren Dampfgaraufsatz noch Eier zugeben und diese mit „kochen“ lassen. Nach 15 Min. habt ihr dann hart gekochte Eier (abschrecken nicht vergessen). Hier findet ihr eine genaue Anleitung zum „Eierkochen im Dampfgaraufsatz“.

Super lecker zum Sonntagsfrühstück oder einfach so 😉

Omelett im Cookit Dampfgaraufsatz

Meine Tipps:

  • Damit es keine „Sauerei“ wird, empfehle ich eine passende Silikonform für den Dampfgaraufsatz- Zwischenboden. Welche ich verwende, findet ihr in meinem Artikel „Zubehör für den Cookit„.
  • Ihr könnt auch weniger Gemüse und dafür 1-2 Eier mehr verwenden! Aber immer darauf achten, dass die Masse noch gut in die Silikonform passt!
  • Schnittlauch würde ich vorab in feine Röllchen schneiden. Der Cookit würde diesen nicht fein genug zerkleinern. Hier kann auch gut auf TK-Kräuter ausgewichen werden.
  • Wer den Bärlauch-Geschmack nicht mag, verwendet einfach eine Handvoll frischen Spinat oder etwas mehr Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Basilikum…).
  • Zu Eiern mag ich ja immer sehr gerne das Himbeer– oder Erdbeer-Salz. Dieses kann ganz einfach im Cookit zubereitet werden. Diese selbstgemachten Gewürzsalze passen wunderbar ins Osternest zu selbstgefärbten Eiern 😉

Habt ihr schonmal Omelett im Dampfgaraufsatz zubereitet?
Schreibt es gerne in die Kommentare!

Ich investiere viel Zeit, Liebe und Arbeit in die Gestaltung meiner Texte. Alle Rezepte wurden von mir im Cookit zubereitet und fotografiert. Nachmachen der Rezepte auf eigene Gefahr! Xylit und andere Süßungsmittel von Tieren unbedingt fernhalten und nur in kleinen Mengen verzehren. Weitere Veröffentlichungen meiner Artikel + Fotos nur nach Absprache! Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.